Bronze bei der UCI Weltmeisterschaft 11. - 15. 9. in Emmen (NED)

Zeitfahren

Rang 3 und damit Bronze beim Zeitfahren mit einem Rückstand von knapp einer Minute hinter dem Weltmeister Marklein (GER) und dem Italiener CECCHETTO. Bei der WM sind insgesamt 427 Sportler und Sportlerinnen aus 46 Nationen am Start. In meiner Klasse MH 3 starteten 36 Athleten aus 22 Nationen, wobei aus meiner Sicht mehr als 10 Athleten für das Podest in Frage kommen konnten. Beim Einzelzeitfahren über 20,8 Kilometer auf dem flachen 10,4 Kilometer langen Kurs mit Start beim Zoo in Emmen waren 2 Runden zu absolvieren.

Bronze beim Zeitfahren der UCI Weltmeisterschaft 2019
 

Straßenrennen

Am Sonntag, 15. September folgte das Straßenrennen beim Stadion von Emmen über insgesamt 66,6 Kilometer (9 Runden zu je 7,4 Kilometer). Mit knapp 3 Minten Rückstand auf den Sieger Merklein (GER) erreichte ich den 17. Platz und landete damit im Mittelfeld des sehr großen Starterfeldes in der Klasse MH3. Bei einer 180 ° Wende konnte ich den Anschluss zur Spitzengruppe nicht mehr halten und musste abreißen lassen. Damit war eine Platzierung an der Spitze diesmal einfach nicht mehr möglich.

Zeitfahren

Platzierung

3

Zeit

30:48:87

Strecke

20.8 km

Schnitt

42 km/h

Straßenrennen

Platzierung

17

Zeit

01:46:53

Strecke

66.6 km


comments powered by Disqus
powered by