Zwei Siege an einem Wochende

Bei den Staatsmeisterschaften im Einzelzeitfahren in Schwarzenbach an der Pielach war ich in meiner Klasse siegreich und konnte tags darauf das Eddy Merckx Classic in Fuschl in neuer Rekordzeit gewinnen. Das schwierige Rennen über 63 Kilometer und 918 Höhenmeter gewann ich mit dem neuen Streckenrekord von 2:12:44,3 Stunden. Das war ein Rennwochenende nach Maß. 

Das Eddy Merckx-Klassik ist ein traditionsreiches Rennen und hat bei vielen Radsportlern einen sehr hohen Stellenwert. Entsprechend motiviert bin ich ins Rennen gegangen. Von Beginn weg habe ich auf den 63 Kilometern ein hohes Tempo angeschlagen und konnte bei meiner Rekordfahrt letztendlich sogar zwei E-Handbiker, darunter Hannes Kinigardner, deutlich hinter mir lassen.

Einen Tag zuvor konnt ich bei der Staatsmeisterschaft im Einzelzeitfahren in Schwarzenbach St. Pölten-Land den Sieg in meiner Klasse MH3 mit einer Zeit von 16:16 Minuten und einem Schnitt von 40,6 km/h einfahren.

Jetzt freue mich schon auf den Berlin-Marathon am kommenden Sonntag, dort werde ich auf den 42,195 Kilometern erneut alles geben.

 

Staatsmeisterschaft im Zeitfahren am 8.9.

Platzierung

1

Zeit

16:16

Strecke

11 km

Schnitt

40.6 km/h

Eddy Merckx Classic am 9.9

Platzierung

1

Zeit

2:12:44.3

Strecke

63 km


comments powered by Disqus
powered by