Weltmeisterschaft 2018

4. Platz beim Zeitfahren

Der 13,6 Kilometer lange Rundkurs in Italien erwies sich mit langgezogenen Steigungen und rasanten Abfahrten sowie Kopfsteinpflasterpassagen erwartet anspruchvoll.

Meine 5. WM-Medaille verpasste ich um nur 3,63 Sekunden. Ein Wolkenbruch kurz vor dem Rennen machte die 13,6 Kilometer lange Strecke extrem rutschig, dadurch wurde der ohnehin schon schwierige WM-Kurs noch schwerer zu fahren.

Ein Dreher bei einem Kreisverkehr nach rund 6 Kilometern kostete die Medaille. Ich kam dadurch entgegen der Fahrtrichtung zu stehen und musste auch die Kette neu auflegen. Dadurch und durch den fehlenden Schwung verlor ich wertvolle Zeit und damit auch die WM-Medaille.

Mit einer Zeit von 21:24,21 Sekunden blieb ich trotzdem nur 3,63 hinter dem Podestplatz zurück und belegte den 4. Platz. Es wäre sogar der WM-Titel möglich gewesen, am Ende fehlten nur 16,58 Sekunden auf Gold.

Das Gastgeberland Italien feierte durch Federico Mestroni und Paolo Ceccetto einen Doppelsieg, Rang 3 ging an den Kanadier Alex Hyndman. Insgesamt waren bei der Paracycling-WM in Maniago vom 2. - 5. August 400 Athleten aus 45 Nationen am Start. 

© Austrian Para-Cycling Team
© Austrian Para-Cycling Team
© Austrian Para-Cycling Team
© Austrian Para-Cycling Team
© Austrian Para-Cycling Team
 

Erfolgloses Straßenrennen

Beim Rundstreckenrennen am Samstag mussten wir die Einzelzeitfahrstrecke fünfmal bewältigen. Schon von Anfang hang musste ich mit schwierigen Umständen zurecht kommen. Beim Aufrufen zur Startaufstellung waren die vorderen Plätze bereits beleget und so war der Start nur aus der 5. Startreihe möglich. Ein Überholen auf diesem sehr engen Kurs war äußerst schwierig.

Während des Rennens dürfte ich meinen Auffahrschutz unbemerkt verloren haben. Erst nach Zieleinlauf mit 1:30 Minuten Rückstand als 11. Fahrer wurde ich darauf aufmerksam gemacht. Die UCI disqualifizierte mich daher.

 

Zeitfahren am 2. August

Platzierung

4

Zeit

21:24.21

Strecke

13.6 km

Schnitt

38.7 km/h

Straßenrennen 4. August

Platzierung

DSQ

Zeit


Strecke

68 km

Schnitt


comments powered by Disqus
powered by