Österreichischer Rekord im Halbmarathon

Beim 16. Linz Donau Marathon am 9. April konnte ich über die Halbmarathondistanz (21,1 Kilometer) mit einer Gesamtzeit von 32 Minuten 46 Sekunden eine neue Bestzeit aufstellen. Das ist gleichzeitig neuer inoffizieller österreichischer Rekord über diese Distanz.

Mit einem unglaublichen Schnitt von 38,63 km/h wurde damit die bisherige Bestleistung von Thomas Frühwirth gleich um 13 Sekunden unterboten. Trotz des krankheitsbedingten Ausfalls meiner beiden Pacemaker ist das Rennen optimal verlaufen. Das ist ein Saisonstart nach Maß.

Ich konnte wieder einmal neue Bestleistung in Linz zeigtn. Die idealen äußeren Bedingungen mit Sonnenschein und nur wenig Gegenwind, die zahlreichen Zuschauer am Straßenrand und deren Anfeuerungen haben das ihre zum neuen Rekord beigetragen.  

Nach dem Halbmarathon in Linz geht es in den kommenden Wochen zu zwei Europacuprennen in Frankreich und Italien. Ein weiteres großes Ziel ist die Titelverteidigung bei der 4. Internationalen OÖ. Paracycling-Tour vom 25. bis 28. Mai im Salzkammergut und im Bezirk Braunau.

Das größte sportliche Ziel ist heuer im September die Weltmeisterschaft in Südafrika.

Am Start vor dem 16. Linzer Marathon © Wier PR
Neue österreichische Bestzeit im Halbmarathon

Der Linz Marathon ist der Startschuss in eine weitere Rennsaison. Freue mich wieder auf viele Unterstützer, egal ob entlang der Strecke, in Gedanken oder sonstiger Art - alle Termine wie immer auf meiner Terminseite.

16. Borealis Linz Halbmarathon

Platzierung

1

Zeit

32:46,0

Strecke

21.1 km

Schnitt

38.63 km/h


comments powered by Disqus
powered by